Ein bisschen mehr der Atmega8 Lektüre

Benutzeravatar
yun7x
Site Admin
Beiträge: 1560
Registriert: Di Jul 18, 2023 8:36 pm
Wohnort: D-72072, Tübingen
Kontaktdaten:

Ein bisschen mehr der Atmega8 Lektüre

Beitrag von yun7x »

Nein wir machen weiter - ich habe eine Idee für sie und mich

1.) Wir haben ja mit VHDL schaltungen geschrieben - oder?

Also, wir haben ghdl benutzt. Und dabei haben wir ein Schaltnetz

Das drücken wir in Disjunktiver oder Konjunktiver Normalform aus

Dargestellt in in GHDL ist dass

x3 and x2 ... or ...

Gut, das können wir aber auch sehr gut in Atmega8 Code darstellen

Und das lustige ist

- wir können es an den Bits des AVR ausdrücken

Noch besser.

Wir könnten das Ding durchzählen lassen. Von 0 bis 15

Das ist leider beschissen. Weil dann haben wir ein Zeitphänomen

Wir müssen gucken, wie sich die Bits ändern

2.) Besser. Wir geben die LED's - nein, wir geben den Port auf den LED's aus. Zeile 0 ist LED 0, also Zeile 1, LED 1, LED 2 steht für Zeile 2

3.) Wir können aber auch ein Schaltwerk machen

Das machen wir so

4.) Wir nehmen den Einen Port als Ausgang von unserem Schaltwerk und den anderen als Eingang. Schon tut unser Schaltwerk fleissig

Wir müssen nur einen Eingangsport für Zustände haben, einen Ausgangsport

Dafür brauchen wir 1 Kabel. Bus Kabel. Ich habe nur noch zwei

Y-Machen wir komplizierter, und da leuchten unsere LED's entsprechend der Zustände.
Antworten